GAWO 2002 - 2003

 

Druckansicht

Aktuelles

  

Jobs

z.Zt. keine Angebote

___________________________________

Projekte

______________________________         

abgeschlossene Projekte (Auswahl)

Projekt
Alarmsysteme

zum Forschungsbericht als pdf-Version

Weitere Projektergebnisse
s. Publikationen / Vorträge

______________________________

Projekt
Gesundheit im Fahrdienst des ÖPNV

Projektergebnisse
s. Publikationen / Vorträge

______________________________

Projekt
Bildschirmarbeit in Leitwarten

zum Forschungsbericht als pdf-Version
zur Quartbroschüre als pdf-Version

___________________________________

Projekt
Machbarkeitsstudie zur
Evaluation der Off-shore Arbeitszeitverordnung

___________________________________

Studie zum Impact Assessment der EU-Arbeitszeitrichtlinie für die EC 

Gesamtbericht Deloitte / CSES
Anhänge 1 - 4
Anhang 1, Sicherheit und Gesundheit
(GAWO)
Kurzfassungen (engl.) (deutsch)

___________________________________

Handlungshilfe zur Erstellung von Arbeitsunterlagen für die Prozessführung
(Autoren: Lafrenz, Nickel, Nachreiner) als
Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse - Forschungsergebnisse für die Praxis - der BAuA
und zugleich
(erste) Arbeitswissenschaftliche Leitlinie der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) bei der BAuA veröffentlicht.
Link zum Volltext (PDF-Datei, 3 MB)
___________________________________

INQA-Projekt Beratungs- und Unterstützungsangebote für die Arbeitszeitgestaltung und die Planung von Schichtarbeit in der Produktion .

zum INQA-Portal Beratungs- und Unterstützungsangebote für die Arbeitszeitgestaltung und die Planung von Schichtarbeit in der Produktion

zum Tool Arbeitszeiten online bewerten

Pflege der beiden Produkte beendet 2015-07


Kontakt

 

Prof. Dr. Friedhelm Nachreiner
friedhelm.nachreiner@gawo-ev.de

Postanschrift
GAWO e.V.
Achterdiek 50
26131 Oldenburg
Tel:  49 (0)441 21719445
Fax: 49 (0)441 21719446

Publikationen 2002 - 2003

 

2003:

  • BGI 852-1 (2003). Nutzungsqualität von Software. Grundlegende Informationen zum Einsatz von Software in Arbeitssystemen (Schriftenreihe Prävention der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, SP 2.11/1) (fachliche Unterstützung durch O. Cernavin, I. MEYER & P. NICKEL). Wiesbaden: BC Verlags- und Mediengesellschaft.
  • BGI 852-2 (2003). Management und Software. Arbeitshilfen zur Erhöhung der Nutzungsqualität von Software in Arbeitssystemen (Schriftenreihe Prävention der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, SP 2.11/2) (fachliche Unterstützung durch O. Cernavin, I. MEYER & P. NICKEL). Wiesbaden: BC Verlags- und Mediengesellschaft.
  • BGI 852-3 (2003). Einrichten von Software. Leitfaden und Check für Benutzer (Schriftenreihe Prävention der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, SP 2.11/3) (fachliche Unterstützung durch O. Cernavin, I. MEYER & P. NICKEL). Wiesbaden: BC Verlags- und Medienge-sellschaft.
  • BGI 852-4 (2003). Software-Kauf und Pflichtenheft. Leitfaden und Arbeitshilfen für Kauf, Entwicklung und Beurteilung von Software (Schriftenreihe Prävention der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, SP 2.11/4) (fachliche Unterstützung durch O. Cernavin, I. MEYER & P. NICKEL). Wiesbaden: BC Verlags- und Mediengesellschaft.
  • Bohnert, V.; NACHREINER, F. & JANßEN, D. (2003). Effects of flexible working hours on health and well being - results from a secondary analysis of a European survey. Shiftwork International Newsletter, 20(2), 42.
  • Costa, G.; Ã…kerstedt, T.; NACHREINER, F.; Folkard, S.; Frings Dresen, M.; Gadbois, C.; Grzech-Å ukalo, H.; Gärtner, J.; Härmä, M. & Kandolin, I. (2003). As time goes by - Flexible work hours, health and wellbeing (Working Life Research in Europe, Report No. 8). Stockholm: The National Institute for Working Life.
  • Costa, G.; Ã…kerstedt, T.; NACHREINER, F.; Baltieri, F.; Carvalhais, J.; Folkard, S.; Frings Dresen, M.; Gadbois, C.; Gärtner, J.; Grzech-Å ukalo, H.; Härmä, M.; Kandolin, I.; Sartori, S. & Silverio, J. (2003). Flexible work hours, health and well being: results of the SALTSA project. Shiftwork International Newsletter, 20(2), 55.
  • Demerouti, E.; Kattenbach, R. & NACHREINER, F. (2003). Flexible working times: consequences on employees' burnout, work-nonwork conflict and performance. Shiftwork International Newsletter, 20(2), 61.
  • Gärtner, J.; Ã…kerstedt, T.; Folkard, S.; NACHREINER, F. & Popkin, S. (2003). Actually, is this a night shift? - Are shiftwork design-recommendations becoming meaningless due to fuzzy terms?. Shiftwork International Newsletter, 20(2), 73.
  • Giebel, O.; JANßEN, D.; SCHOMANN, C. & NACHREINER, F. (2003). A new approach for evaluating flexible working hours. Shiftwork International Newsletter, 20(2), 77.
  • JANßEN, D. & NACHREINER, F. (2003). Health and psychosocial effects of flexible working hours. Shiftwork International Newsletter, 20, 102.
  • JANßEN, D. & NACHREINER, F. (2003). Risikominderung durch Flexibilisierung (Individualisierung) der Arbeitszeit? In AUVA (Ed.), Forum, Prävention, Fachtagung des Arbeitskreises Sicherheitstechnik (CD-ROM). Salzburg.
  • NACHREINER, F. (2003). Die Erfassung psychischer Arbeitsbelastung - eine Replik zur Replik von Rainer Oesterreich. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 57(3-4), 143-146.
  • NACHREINER, F. (2003). Diversity and equity: dealing with biological and social differences. Shiftwork International Newsletter, 20(2), 137.
  • NACHREINER, F. (2003). Physiologische Indikatoren psychischer Beanspruchung: Stand der Forschung. In BAuA (Hrsg.), Psychische Belastungen am Arbeitsplatz (Schriftenreihe der Bundesanstalt für
    Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Tb 135) (181-201). Bremerhaven: Wirtschaftsverlag
    NW, Verlag für neue Wissenschaft GmbH.
  • NACHREINER, F. & Schultetus, W. (2003). Optimizing mental workloads. Standards to help improve the design of work systems and equipment. ISO Bulletin, 6-11.
  • NACHREINER, F.; GRZECH-Å UKALO, H. & MÖHLMANN, D. (2003/1999). Beteiligungsorientierte und sozialverträgliche Arbeitszeit- und Pausengestaltung im Stadt- und Regionalverkehr (SuRV) (Abschlussbericht zu einem von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Forschungsprojekt über Dienstplan- und Pausengestaltung im ÖPNV; unter Mitarbeit von Peter Nickel und Katrin Trauernicht; 2. Auflage). Berlin: ver.di Bundesvorstand.
  • NACHREINER, F.; MEYER, I. & NICKEL, P. (2003). Human Factors in Prozeßleitsystemen: Gestaltung von Mensch-Maschine-Schnittstellen. In IVSS (Ed.), The 20th International Symposium "Man-Safety-Technology" of the International Social Security Association - Chemistry Section (May 22-23, 2003, Frankfurt, Germany) (23). Heidelberg: BG Chemie.
  • NACHREINER, F.; MEYER, I. & NICKEL, P. (2003). Human Factors in Process Control Systems: the Design of Man-Machine-Interfaces. In IVSS (Ed.), The 20th International Symposium "Man-Safety-Technology" of the International Social Security Association - Chemistry Section (May 22-23, 2003, Frankfurt, Germany) (24). Heidelberg: BG Chemie.
  • NACHREINER, F.; MEYER, I. & NICKEL, P. (2003). Les facteurs humains das les systèmes de conduite de processus: conception des interfaces homme-machine. In IVSS (Ed.), The 20th International Symposium "Man-Safety-Technology" of the International Social Security Association - Chemistry Section (May 22-23, 2003, Frankfurt, Germany) (25). Heidelberg: BG Chemie.
  • NACHREINER, F.; NICKEL, P. & MEYER, I. (2003). Zuverlässigkeit und Bediensicherheit in Prozessleitsystemen - Ergebnisse einer ergonomischen Analyse -. In H.-G. Giesa, K.-P. Timpe & U. Winterfeld (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit, 12. Workshop 2003 (189-192). Heidelberg: Asanger.
  • NICKEL, P. & NACHREINER, F. (2003). Gestaltung von Arbeitsbedingungen und Arbeitsaufgabe. In J. Kutscher & E. Radek (Hrsg.), Mensch-Sicherheit-Technik, Gestern-Heute-Morgen, Gestaltung der Mensch-Maschine-Schnittstelle: Sicherheit und Gesundheitsschutz am Beispiel von Leitwarten und Befahren von Behältern (Broschüre zur ACHEMA 2003). Heidelberg: BG Chemie.
  • NICKEL, P. & NACHREINER, F. (2003). Sensitivity and Diagnosticity of the 0.1 Hz component of Heart Rate Variability as an Indicator of Mental Workload. Human Factors, 45(4), 575-590.
  • NICKEL, P. & NACHREINER, F. (2003). Ergonomic requirements for job aids - Work documents for operators in chemical process control systems.In HFES EC (ed.), Abstracts HFES Europe Chapter Annual Scientific Meeting, October 20-31, 2003, Lund, Sweden (7). Eindhoven: Human Factors and Ergonomics Society Europe Chapter.
  • NICKEL, P.; NACHREINER, F. & Yanagibori, R. (2003). The 0.1 Hz component of HRV as an indicator of mental workload: Sensitivity and intensity for time on task effects. Journal of Psychophysiology, 17(2), 94.
  • NICKEL, P.; MEYER, I. & NACHREINER, F. (2003). Aufgabenangemessenheit - Zur Übertragbarkeit eines ergonomischen Gestaltungsgrundsatzes von Büro- auf Prozessleitsysteme. In W. Bungard (Hrsg.), Psychologie und Wirtschaft - Leben (Abstractband zur 3. Tagung der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 22.-24.09.2003, Mannheim) (223-224). Mannheim: Universität.
  • PANKONIN, C. & NACHREINER, F. (2003). Work and driving hours in public and fright transport operations. Shiftwork International Newsletter, 20 (2), 145.
  • SCHOMANN, C.; Klostermann, A.; NICKEL, P. & NACHREINER, F. (2003). Ergonomic design of working hours - integrating workload aspects. Shiftwork International Newsletter, 20(2), 170.
  • SCHOMANN, C.; STAPEL, W.; Eden, J. & NACHREINER, F. (2003). Ergonomic design of working hours - Part 1: BASS 4 - Development of a software program for the evaluation and design of working hours. Shiftwork International Newsletter, 20(2), 171.
  • SCHOMANN, C.; STAPEL, W.; NICKEL, P.; EDEN, J. & NACHREINER, F. (2003). Arbeitszeit ergonomisch gestalten - Entwicklung einer Software zur Evaluation und Gestaltung von Arbeitszeitsystemen. In W. Bungard (Hrsg.), Psychologie und Wirtschaft - Leben (Abstractband zur 3. Tagung der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 22.-24.09.2003, Mannheim) (31). Mannheim: Universität.
  • SCHOMANN, C.; STAPEL, W.; NICKEL, P.; MEYER, I.; JANßEN, D.; Eden, J. & NACHREINER, F. (2003). Arbeitszeit ergonomisch gestalten - Entwicklung einer Software zur Evaluation und Gestaltung von Arbeitszeitsystemen. In G. Zülch & P. Stock (Hrsg.), Arbeitszeitsysteme im Dienstleistungsbereich und ihre Einführung (43-54). Karlsruhe: ifab.
  • STAPEL, W.; SCHOMANN, C.; NICKEL, P. & NACHREINER, F. (2003). Economic design of working hours - integrating economical aspekts. Shiftwork International Newsletter, 20(2), 177.
  • Waldmann, W. H. (2003). 360 °-Beurteilung als Führungsaudit. Eine Überprüfung der Konstruktvalidität mit der Generalisierbarkeitstheorie. München: Hampp.

2002:

  • Albrecht, N.; Grzech-Sukalo, H.; Hänecke, K. und NACHREINER, F. (2002). Bedingungen einer erfolgreichen Organisationsentwicklung am Beispiel intensiver Arbeitszeitberatung. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (GfA) (Hg.), Arbeitswissenschaft im Zeichen gesellschaftlicher Vielfalt (53-56). Dortmund: GfA-Press.
  • Bakker, A. B.; DEMEROUTI, E. & Schaufeli, W. B. (2002). Validation of the maslach burnout inventory - general survey: An Internet Study. Anxiety, Stress and Coping, 15(3), 245-260.
  • DEMEROUTI, E.; Bakker, A. B.; NACHREINER, F. & Ebbinghaus, M. (2002). From mental strain to burnout. European Journal of work and organizational psychology, II(4), 423-441.
  • DEMEROUTI, E.; Bakker, A.; Vardakou, I.; and Kantas, A. (2002). The Convergent Validity of Two Burnout Instruments. A Multitrait-Multimethod Analysis. European Journal of Psychological Assessment, 18 (3), 296-307.
  • DEINERT, K.; LENZING, K., und NACHREINER, F. (2002). Zur Prävalenz flexibler Arbeitszeiten in der Bundesrepublik Deutschland. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Arbeitswissenschaft im Zeichen gesellschaftlicher Vielfalt (229-233). Dortmund: GfA-Press.
  • EILERS, K., und NACHREINER, F. (2002). Zur Reliabilität und Validität von Herzfrequenz- und Herzfrequenzvariabilitätsmaßen als Indikatoren psychischer Beanspruchung. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Arbeitswissenschaft im Zeichen gesellschaftlicher Vielfalt (347-350). Dortmund: GfA-Press.
  • JANßEN, D. & NACHREINER, F. (2002). Differentielle Effekte unterschiedlicher Schichtsysteme auf den psychosozialen Bereich - Ein Vergleich der Auswirkungen von Schichtarbeit unter unterschiedlichen Systemen in der chemischen Industrie. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Arbeitswissenschaft im Zeichen gesellschaftlicher Vielfalt (235-238). Dortmund: GfA-Press.
  • LENZING, K. JANßEN, D.; DEINERT, K. & NACHREINER, F. (2002). Forschungsprojekt "Flexible Arbeitszeiten": Übersicht und erste Ergebnisse. In G. Zülch; P. Stock; T. Bogus (Hg.), Arbeitszeitflexibilisierung (Workshop im Rahmen des BMBF-Projektes FAZEM in Karlsruhe) (S. 77-87). Aachen: Shaker.
  • NACHREINER, F. (2002). Standards on mental workload the EN ISO 10075 series: from ISO to CEN. In T. Koukoulaki & S. Boy (Ed.), Globalizing technical standards. Impact and challenges for occupational health and safety (77-92). Brüssel: European Trade Union Technical Bureau for Health and Safety.
  • NACHREINER, F. (2002). Arbeitszeit und Unfallrisiko. In R. Trimpop; B. Zimolong; A. Kalveram (Hg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Neue Welten - Alte Welten innovative Arbeitsgestaltung - Zukunft der Arbeit - für eine menschengerechte Arbeitswelt (11. Workshop 2001) (5-21). Heidelberg: Asanger.
  • NACHREINER, F. (2002). Flexible Arbeitszeiten ergonomisch bewerten und gestalten. In BMBF (Hg.), Innovative Arbeitsgestaltung - Zukunft der Arbeit - für eine menschengerechte Arbeitswelt (1. Tagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, 18.-19.04.2002, Berlin) (Rubrik , 1-3). Berlin: BMBF.
  • NACHREINER, F. (2002). Über einige aktuelle Probleme der Erfassung, Messung und Beurteilung der psychischen Belastung und Beanspruchung. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 56 (1-2 Themenheft 'Psychische Belastung und Beanspruchung'), 10-21. [Zusammenfassung, Abstract, Résumé: "Ausgabe 2002"]
  • NACHREINER, F. & Schultetus, W. (2002). Normung im Bereich der psychischen Belastung - die Normen der Reihe DIN EN ISO 10075. DIN-Mitteilungen, 8, 519-524.
  • NACHREINER, F. & Schmidt, E. (2002). Neue Arbeitsmodelle und Beschäftigungsformen zwischen Flexibilität und Sicherheit. In BMBF (Hg.), Innovative Arbeitsgestaltung - Zukunft der Arbeit - für eine menschengerechte Arbeitswelt (1. Tagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, 18.-19.04.2002, Berlin) (Rubrik , 1-2). Berlin: BMBF.
  • NACHREINER, F., MEYER, I. & NICKEL, P. (2002). Human Factors in Prozeßleitsystemen: Gestaltung von Mensch-Maschine-Systemen. In VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (Hrsg.), Anlagen-, Arbeits- und Umweltsicherheit (F 04:1-6). Düsseldorf: VDI-GVC. [Kurzfassung]
  • NICKEL, P. (2002). Psychische Beanspruchung und Herzfrequenzvariabilität. Sensitivität und Diagnostizität der 0,1 Hz-Komponente der HFV zur Erfassung psychischer Beanspruchung (Schriftenreihe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, BAuA, Fb 972). Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW, Verlag für neue Wissenschaft GmbH. [Kurzreferat, Abstract, Résumé]
  • NICKEL, P. & Nachreiner, F. (2002). The Suitability of the 0.1 Hz component of Heart Rate Variability for the Assessment of Mental Workload in Real and Simulated Work Situations. In D. De Waard, K.A. Brookhuis, J. Moraal, & A. Toffetti (eds.), Human Factors in Transportation, Communication, Health and the Workplace (pp. 317-334). Maastricht, the Netherlands: Shaker Publishing. [hfe01nn.pdf]
  • NICKEL, P. & NACHREINER, F. (2002). Artefaktquellen in der Validierung von Verfahren zur Erfassung psychischer Beanspruchung. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Arbeitswissenschaft im Zeichen gesellschaftlicher Vielfalt (351-355). Dortmund: GfA-Press.
  • NICKEL, P., Eilers, K., Seehase, L. & NACHREINER, F. (2002). Zur Reliabilität, Validität, Sensitivität und Diagnostizität von Herzfrequenz- und Herzfrequenzvariabilitäts-Maßen als Indikatoren psychischer Beanspruchung. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 56 (1-2 Themenheft 'Psychische Belastung und Beanspruchung'), 22-36. [Zusammenfassung, Abstract, Résumé: "Ausgabe 2002"]
  • NICKEL, P.; NACHREINER, F. & YANAGIBORI, R. (2002). The 0.1 Hz component of HRV as an Indicator of Mental Workload: Sensitivity and Intensity for Time on Task Effects. In J. Williams (ed.), Proceedings of the 30th Annual Scientific Meeting of the 'British Psychophysiological Society' (BPpS), September 22-25, 2002, University of Glasgow, Scotland, UK (pp. 10). Glasgow: BPpS. [bpps02abs-nny.pdf]
  • NICKEL, P.; SCHOMANN, C.; MEYER, I. & NACHREINER, F. (2002). The Suitability of the 0.1 Hz Component of Heart Rate Variability for Usability Testing. In H. Luczak; A. Çakir & G. Çakir (Eds.), WWDU 2002 - Work With Display Units World Wide Work (Proceedings of the 6th International Scientific Conference on Work With Display Units, May 22-25, 2002, Berchtesgaden, Germany) (pp. 467-469). Berlin: Ergonomic Institut. [wdu02abs-nsmn.pdf]
  • SCHOMANN, C.; NICKEL, P.; JANßEN, D., STAPEL, W.; Grzech-Sukalo, H.; Hänecke, K.; Albrecht, N.; Eden, J., und NACHREINER, F. (2002). Arbeitszeit ergonomisch gestalten (AZEG). In BMBF (Hg.), Innovative Arbeitsgestaltung - Zukunft der Arbeit - für eine menschengerechte Arbeitswelt (1. Tagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, 18.-19.04.2002, Berlin) (Rubrik Marktplatz, 1-5). Berlin: BMBF.
  • SCHOMANN, C.; NICKEL, P.; JANßEN, D., und NACHREINER, F. (2002). Arbeitszeit ergonomisch gestalten. Teil 1: Computerunterstützte Gestaltung und Bewertung von Arbeitszeitsystemen - Integration von Belastungsaspekten und flexibler Arbeitszeitmodelle. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Arbeitswissenschaft im Zeichen gesellschaftlicher Vielfalt (217-220). Dortmund: GfA-Press.
  • Schütte, M., und NICKEL, P. (2002). Multivariate Analyse der bedingungsbezogenen Meßgenauigkeit von Beanspruchungsindikatoren. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 56 (1-2 Themenheft 'Psychische Belastung und Beanspruchung'), 55-66. [Zusammenfassung, Abstract, Résumé: "Ausgabe 2002"]