GAWO 1998 - 1999

 

Druckansicht

Aktuelles

  

Jobs

z.Zt. keine Angebote

___________________________________

Projekte

______________________________         

abgeschlossene Projekte (Auswahl)

Projekt
Alarmsysteme

zum Forschungsbericht als pdf-Version

Weitere Projektergebnisse
s. Publikationen / Vorträge

______________________________

Projekt
Gesundheit im Fahrdienst des ÖPNV

Projektergebnisse
s. Publikationen / Vorträge

______________________________

Projekt
Bildschirmarbeit in Leitwarten

zum Forschungsbericht als pdf-Version
zur Quartbroschüre als pdf-Version

___________________________________

Projekt
Machbarkeitsstudie zur
Evaluation der Off-shore Arbeitszeitverordnung

___________________________________

Studie zum Impact Assessment der EU-Arbeitszeitrichtlinie für die EC 

Gesamtbericht Deloitte / CSES
Anhänge 1 - 4
Anhang 1, Sicherheit und Gesundheit
(GAWO)
Kurzfassungen (engl.) (deutsch)

___________________________________

Handlungshilfe zur Erstellung von Arbeitsunterlagen für die Prozessführung
(Autoren: Lafrenz, Nickel, Nachreiner) als
Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse - Forschungsergebnisse für die Praxis - der BAuA
und zugleich
(erste) Arbeitswissenschaftliche Leitlinie der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) bei der BAuA veröffentlicht.
Link zum Volltext (PDF-Datei, 3 MB)
___________________________________

INQA-Projekt Beratungs- und Unterstützungsangebote für die Arbeitszeitgestaltung und die Planung von Schichtarbeit in der Produktion .

zum INQA-Portal Beratungs- und Unterstützungsangebote für die Arbeitszeitgestaltung und die Planung von Schichtarbeit in der Produktion

zum Tool Arbeitszeiten online bewerten

Pflege der beiden Produkte beendet 2015-07


Kontakt

 

Prof. Dr. Friedhelm Nachreiner
friedhelm.nachreiner@gawo-ev.de

Postanschrift
GAWO e.V.
Achterdiek 50
26131 Oldenburg
Tel:  49 (0)441 21719445
Fax: 49 (0)441 21719446

Publikationen 1999 - 1998

 

1999:

  • DEMEROUTI, E., und NACHREINER, F. (1999). Zur Erklärung von Burnout anhand von objektiven Merkmalen der Arbeitssituation. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Jahresdokumentation 1999 der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Bericht zum 45. Arbeitswissenschaftlichen Kongreß an der Universität Karlsruhe, 10.-12. März 1999 (S. 165). Dortmund: GfA-Press.
  • HÄNECKE, K., GRZECH-Å UKALO, H., und NACHREINER, F. (1999). BASS 3.0 - Ein Programm zur Arbeitszeitgestaltung unter Berücksichtigung arbeitswissenschaftlicher Empfehlungen. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Jahresdokumantation 1999 der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Bericht zum 45. Arbeitswissenschaftlichen Kongreß an der Universät Karlsruhe, 10.-12. März 1999 (261). Dortmund: GfA-Press.
  • MEYER, I., und NACHREINER, F. (1999). Analyse der Effekte unterschiedlicher Entscheidungsmodelle bei der Bewertung der Normkonformität von Software - am Beispiel des Dialogprinzips 'Fehlerrobustheit' der ISO 9241-10. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Jahresdokumentation 1999 der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Bericht zum 45. Arbeitswissenschaftlichen Kongreß an der Universität Karlsruhe, 10.-12. März 1999 (351-355). Dortmund: GfA-Press.
  • NACHREINER, F. (1999). Ergonomie-Zertifikate für Software? Wie man Kunden Sand in die Augen streut! ComputerFachwissen, 7/1999, 9-13.
  • NACHREINER, F. (1999). Arbeitswissenschaftliche Aspekte der Schichtarbeit. In H.-J. Kaatsch (Hg.), Das Arbeitszeitgesetz in der Klinik . Kiel.
  • NACHREINER, F. (1999). Arbeitspsychologie. In J. Merdian und K.P. Scheuermann (Hg.), Leitfaden Arbeitsschutzmanagement . Berlin: Beuth.
  • NACHREINER, F. (1999). International Standards on Mental Work-Load - The ISO 10 075 Series -. Industrial Health, 37, 125-133.
  • NACHREINER, F., und NICKEL, P. (1999). Sensitivität und Diagnostizität der 0,1 Hz-Komponente der Herzfrequenzvariabilität zur Erfassung der psychischen Beanspruchung. Posterpräsentation anläßlich des 8. Dresdner Symposiums für Arbeits- und Organisationspsychologie, 24.-26.02.1999, an der Technischen Universität Dresden.
  • NACHREINER, F., GRZECH-SUKALO, H., HÄNECKE, K., QIN, L., DIECKMANN, P., EDEN, J., und LOCHMANN, R. (1999). Arbeitszeit ergonomisch gestalten. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.
  • NICKEL, P., und NACHREINER, F. (1999). Die 0,1 Hz-Komponente der Herzfrequenzvariabilität als Maß mentaler Beanspruchung bei unterschiedlicher Aufgabendarbietung (self-paced vs. machine-paced). In M. Kleinmann und T. Staufenbiel (Hg.), 1. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der DGPs, Philipps-Universität Marburg, 15.-17.09.1999, (Abstracts) (58-59). Marburg/ Lahn: Philipps-Universität.
  • NICKEL, P., NACHREINER, F., und Yanagibori, R. (1999). Überprüfung der Sensitivität und Diagnostizität der 0,1 Hz-Komponente der Herzfrequenzvariabilität zur Indikation psychischer Beanspruchung. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hg.), Arbeitsschutz-Managementsysteme - Risiken oder Chancen? (Jahresdokumentation 1999. Bericht zum 45. Arbeitswissenschaftlichen Kongreß der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. vom 10. bis 12.03.1999 an der Universität Karlsruhe) (337-340). Dortmund: GfA-Press.

1998:

  • DEMEROUTI, E. (1998). Zur Entstehung von Burnout in Dienstleistungs- und Produktionstätigkeiten. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Jahresdokumentation 1998 der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: Bericht zum 44. Arbeitswissenschaftlichen Kongreß an der Universität Bremen, 18.-20. März 1998 (105). Dortmund: GfA-Press.
  • DEMEROUTI, E., und NACHREINER, F. (1998). Zur Spezifität von Burnout für Dienstleistungsberufe. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 52, 82-89.
  • GRZECH-Å UKALO, H. (1998). Strukturelle Unterschiede von Schichtsystemen und ihre psychosozialen Auswirkungen. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Jahresdokumentation 1998 der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: Bericht zum 44. Arbeitswissenschaftlichen Kongreß an der Universität Bremen, 18.-20. März 1998 (45). Dortmund: GfA-Press.
  • GRZECH-Å UKALO, H., und HÄNECKE, K. (1998). Bewertung und Gestaltung von Arbeitszeitsystemen: BASS II in der Praxis. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Jahresdokumentation 1998 der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: Bericht zum 44. Arbeitswissenschaftlichen Kongreß an der Universität Bremen, 18.-20. März 1998 (45). Dortmund: GfA-Press.
  • HÄNECKE, K., und GRZECH-Å UKALO, H. (1998). Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse in der Praxis. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Jahresdokumentation 1998 der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: Bericht zum 44. Arbeitswissenschaftlichen Kongreß an der Universität Bremen, 18.-20. März 1998 (S. x-x). Dortmund: GfA-Press.
  • HÄNECKE, K., TIEDEMANN, S., NACHREINER, F., and GRZECH-Å UKALO, H. (1998). Accident risk as a function of hour at work and time of day as determined from accident data and exposure models for the German working population. Scandinavian Journal of Work, Environment and Health, 24, 43-48.
  • MEHL, K. (1998). Simulation als Analyse- und Trainingsinstrument menschlicher (Un)Zuverlässigkeit. In G. Faber und F. Wiessmann (Hg.), Bausteine für ein Hochschulcurriculum 'Luftfahrtsystemtechnik und -manangement' (S. 119-124). Darmstadt: FHP.
  • MEHL, K., und Käppler, W.D. (1998). Einsatz von Fahr- und Verkehrssimulation in der Berufsfahrer-Schulung. In H. von Benda und D. Bratge (Hg.), Psychologie der Arbeitssicherheit (9. Workshop) (S. 113-117). Heidelberg: Asanger.
  • MEHL, K., und Käppler, W.D. (1998). Simulation - Bedeutung und Anforderungen. Simulatoren - Bemerkungen zur konzeptionellen Logik der Systeme. In Gärtner; K. -P. (Hg.), Anthropotechnik gestern - heute -morgen (S. 131-137). Bonn: DGLR.
  • MEHL, K., und Schütte, M. (1998). Simulatorgestützte Trainingsmaßnahmen zur Erhöhung menschlicher Handlungszuverlässigkeit. In H. von Benda und D. Bratge (Hg.), Psychologie der Arbeitssicherheit (9. Workshop) (S. 98-102). Heidelberg: Asanger.
  • NACHREINER, F. (1998). Ergonomics and Standardization. In J.M. Stellmann (ed.), ILO Encyclopedia of Occupational Health and Safety (Vol. 1) (4th ed.) (pp. 29.11-29.14). Geneva: International Labour Office.
  • NACHREINER, F. (1998). Individual and social determinants of shiftwork tolerance. Scandinavian Journal of Work, Environment and Health, 24, 35-42.
  • NACHREINER, F., MEYER, I., SCHOMANN, C., und HILLEBRAND, M. (1998). Überprüfung der Umsetzbarkeit der Empfehlungen der ISO 10075-2 in ein Beurteilungsverfahren zur Erfassung der psychischen Belastung (Schriftenreihe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Fb 799). Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.
  • NACHREINER, F., MEYER, I., SCHOMANN, C., und HILLEBRAND, M. (1998). Überprüfung der Umsetzbarkeit der Vorgaben der ISO 10075-2 (Psychische Belastung - Gestaltungsleitsätze) in ein Verfahren zur Beurteilung der psychischen Belastung. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA) (Hg.), Jahresdokumentation 1998 der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: Bericht zum 44. Arbeitswissenschaftlichen Kongreß an der Universität Bremen, 18.-20. März 1998 (S. 68). Dortmund: GfA-Press.
  • NACHREINER, F., NICKEL, P., und Yanagibori, R. (1998). Analyse der Herzfrequenzvariabilität (HFV) eines Busfahrers vor, während und nach einem kritischen Ereignis im Fahrdienst des ÖPNV. Vortrag anläßlich des 41. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) 'Zukunft gestalten' (AG 04.05: Psychophysiologische Beanspruchungsuntersuchungen von Arbeitstätigkeiten unter Feldbedingungen), 27.09.-01.10.1998, an der Technischen Universität Dresden.
  • NACHREINER, F., NICKEL, P., und Yanagibori, R. (1998). Analyse der Herzfrequenzvariabilität eines Busfahrers vor, während und nach einem kritischen Ereignis im Fahrdienst des ÖPNV. In W. Hacker (Hg.), Computergestützter Abstractband zum 41. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 04.05-2). Dresden: Technische Universität.
  • NICKEL, P. (1998). Ergonomie. In S. Grubitzsch und K. Weber (Hg.), Psychologische Grundbegriffe. Ein Handbuch (S. 134-135). Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt.
  • NICKEL, P., NACHREINER, F., und Yanagibori, R. (1998). Sensitivität und Diagnostizität der 0,1 Hz-Komponente der Herzfrequenzvariabilität zur Erfassung unterschiedlicher Formen psychischer Belastung und Beanspruchung - Ergebnisse einer experimentellen Studie. Hochschulöffentlicher Vortrag am 16.07.1998 im Rahmen des Forschungskolloquiums der AE Arbeits- & Organisationspsychologie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.
  • NICKEL, P., NACHREINER, F., ZDOBYCH, A., und Yanagibori, R. (1998). Zur Beurteilung der psychischen Beanspruchung mit Hilfe der 0,1 Hz-Komponente der Herzfrequenzvariabilität - einige methodische und analysetechnische Probleme. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 42(NF16), 205-212.